Startseite Wir über uns

Das Zentrum Neuenzell wurde 1982 von elf befreundeten Therapeutinnen und Therapeuten gegründet, die alle in der Initiatischen Therapie die Wurzeln ihrer Arbeit gefunden hatten. Das Zentrum Neuenzell ist jetzt eine gewachsene internationale Gemeinschaft von Menschen aus zwei Generationen, die ihren individuellen spirituellen Weg gehen. Einige leben und arbeiten ständig im Haus bzw. in der Nachbarschaft, andere sind dem Zentrum Neuenzell seit langem verbunden und kommen regelmäßig, um Einzelstunden und Seminare anzubieten.

Spiritualität bedeutet für uns: Unser Leben in dieser Welt aus unserem tiefsten Wesen und Sein heraus zu leben und zu gestalten. In der Ausrichtung auf das, was über unser Ich-Bewusstsein hinausgeht, nehmen wir die Ich-Persönlichkeit ernst und unser Weg führt durch sie hindurch. Das bedeutet konkret: Konflikte und blinde Flecken in uns selbst und anderen liebevoll und respektvoll zu betrachten und zu bearbeiten. So werden wir bewusster in der Wahrnehmung von uns selbst, den anderen und der Welt, in der wir leben. In diesem Sinne Mensch zu werden und zu sein sehen wir als unseren Weg. Meditation und Achtsamkeit nehmen in diesem Prozess einen wichtigen Platz ein.

Neuenzell wächst und verändert sich mit uns. Unser Leben und Arbeiten hier ist getragen von Achtung und Vertrauen und ist darauf ausgerichtet, ein erfülltes authentisches Leben zu leben.

In der Vielfalt unserer Angebote und Arbeitsweisen spiegeln sich unsere Ausbildungen, Interessen und Begabungen. Es ist uns eine Freude und ein Anliegen, unsere Gäste mit fachlicher Kompetenz auf ihrem Weg zu begleiten. Dabei schöpfen wir auch aus unserer eigenen Wegerfahrung und unserem inneren Wissen.