Impressum Datenschutzerklärung
Startseite Wir bieten an TransPersonale kreative Körperarbeit
Echtheit bedeutet Heilung.

(Safi Nidiaye)

Wir wenden uns mit liebevoller Aufmerksamkeit nach innen und spüren, was in diesem Moment gespürt werden möchte. Wir öffnen uns für das, was unsere Seele mitteilen möchte. Wir machen uns bewusst, dass unser Körper lebendig ist. Unsere Körperräume sind Tore zur Seele, die sich durch tiefes Hineinspüren öffnen können. Es wird uns möglich, durch die Schichten unserer Persönlichkeit hindurch zu spüren zu dem, was wir im Wesentlichen sind, zu unserem Wesen.

Wir können Selbstbilder, Konzepte, Verhaltensmuster, Automatismen und unbewusste Reaktionen erkennen lernen und sie als alte, früher einmal sinnvoll-notwendige (Über-)Lebensstrategien anerkennen und würdigen. Wir können sie mehr und mehr unterscheiden von dem, was sich wahrhaftig und authentisch anfühlt. Wir können bewusster werden.

Die vertiefte Wahrnehmung des Körpers und seine Fähigkeit, sich auszudrücken, helfen uns dabei. Wir üben, Impulse wahrzunehmen, die wir als „echt“ empfinden, und ihnen zu folgen, weil sie der Wahrheit unseres Seins in diesem Augenblick entsprechen. So lassen wir den Körper seinen eigenen Ausdruck finden. Der Körper nimmt die seelische Schwingung auf und übersetzt sie in Bewegung, Ton, Tanz, Worte… - was immer gerade die Sprache ist, die der Seelensprache in diesem Moment am nächsten ist, am meisten ent-spricht. Das kann auch Stille sein oder Farben auf Papier, ein Bild…

Das Empfinden von Echtheit, Wahrhaftigkeit in der kleinsten Form von Ausdruck lässt uns erahnen, wie es sich anfühlen kann, wenn wir unser Leben echt, authentisch und im Einklang mit unserer Seele, mit unserem Höheren Selbst und der Essenz leben lernen.

In diesem Prozess des uns Ausdrückens, des Form-Gebens an etwas, das uns oft unausdrücklich erscheint, getrauen wir uns, etwas, das ganz intim zu uns gehört, in uns wirkt, sichtbar werden zu lassen für ein Gegenüber. Darin üben wir tiefe Akzeptanz für uns selbst als die, die wir gerade jetzt sind und uns zeigen.

Und wir üben Vertrauen in die, die uns gerade so wahr-nehmen. Damit machen wir in der TransPersonalen kreativen Körperarbeit immer auch die Erfahrung, in Beziehung zu treten: gesehen zu werden als die, die wir gerade jetzt sind.

Meine Form der Begleitung ist frei und intuitiv und folgt keinem bestimmten Ablauf. Sie bezieht ihre Inspiration aus

  • der TransPersonalen Leibarbeit von Miek van Schelven,
  • der Psychoenergie-Therapie® von Angelika U. Reutter,
  • dem Streaming Theatre (Strömendes Theater), das von Emily Derr und Al Bauman aus der Reichanischen Vegetotherapie weiterentwickelt wurde,
  • der Meditation,
  • verschiedenen Formen der Tanz-Arbeit (authetic movement, Fünf Rhythmen)
  • meinem eigenen Weg (körper)therapeutischer und spiritueller Selbsterfahrung.

 

Bis zum 31. August 2018 gebe ich noch Stunden in Zentrum Neuenzell. Seit 2012 biete ich meine Arbeit auch in Emmendingen an. Dort werde ich auch in Zukunft zu finden sein. Kontakt: silk.a@posteo.de oder 0162 633 53 84.

Current Dates:

10.03.2018 Kreative Körperarbeit
06.10.2018 Kreative Körperarbeit
06.07.2018 Kreative Körperarbeit